Wochenbettbetreuung

Im Wochenbett nach der Geburt Ihres Babys soll Ruhe und Entspannung an erster Stelle stehen. Es soll viel Zeit zum Kennenlernen zwischen Mutter, Vater und Kind möglich sein.

Im Krankenhaus kann sich dies durch den bestehenden Ablauf und die oftmals vielen Besucher manchmal schwierig erweisen.

Zu Hause gestaltet sich das Wochenbett oft ruhiger und man kann auf individuelle Bedürfnisse eingehen, wenn man die nötige Unterstützung von seinem Umfeld hat. Auch der Vater kann gut in die erste Kennenlernphase miteinbezogen werden.

Alle frisch gebackenen Mamas haben Anspruch auf Hebammennachbetreuung zu Hause. Innerhalb der ersten 8 Wochen nach der Geburt stehen Ihnen bis zu 12 Besuche von der Krankenkasse zu.

Wenn wir nach der Geburt zu Ihnen nach Hause kommen, kontrollieren wir Gewicht, Hautfarbe, Trinkverhalten des Babys, führen das Stoffwechselscreening (Fersenstich) durch, überprüfen die Rückbildung der Gebärmutter, unterstützen bei Stillproblemen und stehen bei sämtlichen Fragen zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse an einer Nachbetreuung durch eine Hebamme haben, bitten wir Sie uns möglichst bald, ca. Mitte der Schwangerschaft, zu kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Stillberatung

Stillen stärkt die Bindung und das Urvertrauen zwischen Mutter und Kind. Stillen ist praktisch, kostenlos, Muttermilch immer verfügbar und richtig temperiert. Stillen unterstützt die Rückbildungsvorgänge nach der Geburt. Stillen ist Gesundheitsvorsorge: bei Frauen reduziert es das Risiko an Brustkrebs und Eierstockkrebs zu erkranken.

Stillen dient nicht nur der Ernährung, es ist viel mehr…es soll für Mutter und Kind eine schöne Zeit sein.

 

Beide, Mutter und Baby, müssen sich nach der Geburt kennenlernen und somit muss auch das Stillen gelernt werden. Startschwierigkeiten sind möglich und erlaubt. Nach kurzer Zeit werden Sie und Ihr Baby ein gutes Team sein.

 

Falls Probleme wie wunde Brustwarzen, zu wenig Milch, Bruströtung, Milchstau, zu geringe Gewichtszunahme des Kindes oder andere Schwierigkeiten auftreten, kontaktieren Sie uns sobald als möglich. Wir stehen Ihnen gerne mit unserem Wissen zur Verfügung.

Begleitung der jungen Familien durch das ganze erste Jahr

Wir Hebammen begleiten Sie gerne durch das ganze erste Lebensjahr Ihres Babys.

Sollten zB Fragen zu den Themen wie Geburtsnachbesprechung, Rückbildungsprobleme, Stillen, Flaschennahrung, Beikosteinführung, Schlafen, Tragen, usw auftreten, beraten wir Sie gerne.

Durch unsere Zusammenarbeit mit vielen Berufsgruppen können wir Sie optimal begleiten.

Babytreffen

Mutter-Sein ist eine schöne, spannende, aber nicht immer ganz einfache Aufgabe. Der Kontakt mit anderen Müttern in einer lockeren und zwanglosen Atmosphäre tut gut, bringt Sicherheit, Tipps und praktische Anregungen für den Alltag.
Zweimal im Monat treffen einander junge Mütter und Kinder zum gemütlichen Erfahrungsaustausch. Auch Papas und Geschwisterkinder sind herzlich willkommen.

Die Hebammen Katharina Hutterer und Tanja Krutzler kontrollieren Gewicht und Länge der Kinder und beantworten Fragen zu Themen wie Ernährung, Stillen, Tragen, Schlaf und Gesundheit.

Der Besuch des Babytreffens ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Termine finden Sie in der Veranstaltungsübersicht.

 

Gewichtskontrolle

Im ersten Lebensjahr ist es sinnvoll regelmäßig das Gewicht Ihres Babys zu kontrollieren um mögliche Gedeihstörungen frühzeitig zu entdecken. Die Abstände der Kontrollen beim Kinderarzt sind relativ lang.

Daher bieten wir Ihnen in unserer Hebammenordination die Möglichkeit jederzeit Ihr Baby abzuwiegen und dadurch auch gleich mögliche Still- oder Ernährungsprobleme zu besprechen.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns!

Beckenbodentraining

Stärken wir gemeinsam unseren Beckenboden

Der Beckenboden befindet sich in unserer Mitte. er wird während der Schwangerschaft und Geburt sehr beansprucht. Das Beckenbodentraining ist für jede Frau wichtig und zu jeder Zeit des Lebens sinnvoll. Vor allem um Inkontinenz vorzubeugen, ist das Training sehr wichtig.

Hebamme Tanja Krutzler leitet den Rückbildungs- und Beckenbodenkurs.In den Einheiten erspüren wir gemeinsam die verschiedenen Muskeln und machen Übungen.

 

Dauer: 6 mal 1 Einheit(50 Min.)

Kosten: 80 Euro

aktuelle Termine finden Sie in der Kursübersicht.

Softlaser

Die Lasertherapie mit einem Low-Level Laser ist eine alternative Behandlungsmethode, bei welcher die Wundheilung unterstützt werden soll.

Sie fördert die Durchblutung, hemmt Entzündungen, lindert Schmerzen, vermindert Infektionsrisiko, beschleunigt die Wundheilung und reduziert Schwellungen.

 

Erfolgreiche Einsatzgebiete:

  • Laserakupunktur
  • wunde Brustwarzen
  • Milchstau
  • beginnende Brustentzündung
  • Wundheilungsstörungen bei Kaiserschnitt-, Dammschnitt-, Dammrissnaht
  • Narbenschmerzen
  • Windeldermatitis beim Säugling
  • schlecht heilender Nabel
  • Blähungen
  • Fieberblasen
  • Hämorrhoiden
  • usw.

Die Lasertherapie wird gut vertragen, ist schmerzfrei, belastet nicht und ist nebenwirkungsfrei.

Kangatraining

„Du wirst fit und dein Baby macht mit!“ – KangaTraining ist ein Trainingsprogramm nach der Geburt mit deinem Baby im Tragetuch oder in einer Tragehilfe. Wir stärken den Beckenboden, trainieren Herz-Kreislauf und unsere Muskeln – und das Tolle daran: dein Baby genießt inzwischen deine Nähe und schläft geborgen in der Tragehilfe, du brauchst keinen Babysitter und tust dir etwas Gutes!

 

Hebamme Katharina Hutterer leitet den 8-Wochen-Kurs.

Kosten: 95 Euro

Aktuelle Termine finden Sie bitte in der Kursübersicht.

Still- und Tragegruppe

Stillen und Tragen sind Grundbedürfnisse von Babys und Kleinkindern. Unser Ziel ist es Müttern, Vätern, Großeltern, sowie allen Interessierten das Stillen und Tragen ihrer Kinder wieder näher zu bringen und ihnen Vertrauen und Wissen für einen bedürfnisorientierten Umgang zu vermitteln. Jedes Treffen behandelt daher ein Schwerpunktthema und ist individuell gestaltet, so dass auch immer Platz für dringende Fragen und Anliegen ist. Ummalt werden die Treffen von einem gemütlichen Rahmen (inkl. Snacks und Getränken). Natürlich sind auch Mamas, die nicht stillen oder tragen herzlich willkommen. Bei jedem Treffen besteht auch die Möglichkeit Ihr Kind wiegen zu lassen.

Kosten: 5 Euro   Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Aktuelle Termine finden Sie bitte in unserer Veranstaltungsübersicht und in unserer Facebook Gruppe „Still- und Tragemamas Süd/Oststeiermark und südliches Burgenland“.